FV 1919 Biesingen

alte Informationen:
 
Seit nunmehr 90 Jahren wird in Biesingen Fußball gespielt.
Unter maßgeblicher Iniative von Herrn Peter Motsch wurde im Sommer 1919 der SPORTCLUB ADLER BIESINGEN gegründet.
Vereinslokal war damals das Gasthaus ZUR LINDE und ausgetragen wurden die ersten Partien auf dem Hölschberg neben dem ,,Jägerspfuhl''.

Vergleicht man den FV Biesingen aus dem Jahr 2009 mit seiner Anzahl an Mitgliedern und Mannschaften und insbesonders mit seiner Sportanlage mit dem SPORTCLUB ALDER Biesingen  aus dem Jahr 1919, so wird schnell klar, dass eine solche Entwicklung auch in den 90 Jahren nicht selbstverständlich, sondern dem Engagement vieler Miglieder und Unterstützer zu verdanken ist.
Eine große Rolle bei der Entwicklung des Vereins hat sicherlich seine Enge V erbundenheit mit der Dorfgemeinschaft gespielt.
Dies soll in der folgenden Chronik gezeigt werden.
Die erste Fußballmannschaft Biesingens bestritt ihr erstes Spiel in weiß-rotem Dress in Blickweiler und wurde mit 0:12 nach Hause geschickt.

 

 

In den nächsten Jahren spielte der SPORT CLUB ADLER BIESINGEN in der Klasse C.
1927 erhielten die Fußballer unterhalb der Pfarrwiese ein neues Spielfeld, das 1932 zum Dorf hin verlegt wurde
In dieser Zeit erfolgte auch die Umbenennung in DJK Biesingen.
Jedoch kurz vor dem Weltkrieg musste die DJK Biesingen sich wieder umbenennen.
Nach der Zwangspause durch den 2. Weltkrieg wurde der Verein unter dem Namen ,,Fusßballverein Biesingen'' neu gegründet.
Nach vielen Tiefen ging es nach der Weltmeisterschaft 1954 bergauf.
Es wurden u.a auch viele Jugendmannschaften ins Leben gerufen.Im Jahr 1959 gelang dem Verein erstmals einen Aufstieg.
Nach sofortigem Ab- und Wiederaufstieg spielte die Mannschaft in der B-Klasse Ostsaar (heutige Kreisliga A)
Jahr um Jahr verpasste man als Tabellenzweiter immer wieder knapp den Aufstieg.
1980 war es dann soweit der FV Biesingen stieg in de Bezirksliga Ost auf.
Bis 1987 spielte man in der oben genannten Bezirksliga Ost.
Die Verbesserungen beim FV Biesingen blieben nicht nur auf den Aktiven Bereich beschränkt.
Der gesamte Verein hat sich in dieser Zeit enorm entwickelt.
In diesem Zusammenhang müssen ganz besonders die Namen Günter Müller und Rico Nicolaus genannt werden.
Günter Müller ist seid 1964 Präsident des FV Biesingen mit einer 2 Jährigen Unterbrechung.
In der Saison 1988/89 stieg der FV Biesingen wieder in die Bezirksliga auf und konnte sich 3 Jahre in dieser halten.
2 Jahre später stieg man unter dem Trainer Werner Schmitt der Wiederaufstieg in die Bezirksliga Ost.
In den Jahren von 1998-2004 übernahm Johannes Hauck das Traineramt bei Biesingen.
In dieser Zeit konnte man sehr viele Junge Spieler in den Kader des FV Biesingen integrieren.
Dabei stand der Verein immer in der oberen Tabellenhälfte.
Am 23.11.2001 wurde das neue Sportheim eingeweiht...Dies kostete 380.000 Euro inklusive 40.000 für den Anbau.
Durch den Neubau erhielt nicht nur der Fußballverein ein zeitgemäßes Sportheim, sondern Dank des großen Gastraumes der Ort Biesingen auch einen sozialen Treffpunkt.
Sowohl die vom Fußballverein organisierten Veranstaltungen wie Kerb, Fasching, Oktoberfest und Sportfest versammeln viele Biesinger und Auswärtige im Sportheim, als auch private Feiern wie Geburtstage oder Hochzeiten, für die das Sportheim angemietet werden kann.
Am 11.08.2006 wurde der Kunstrasenplatz in Biesingen eingeweiht der 450.000 Euro kostete.
In der folgenden Saison verpflichtete man viele Spieler und einen neuen Trainer Klaus Kestel der 2 Jahre lang in Biesingen Trainer war.
2008 übernahm Frank Bleibtreu seinen Trainerposten der in der Saison 2009/2010 kurz vor Winterpause den Trainerposten räumen musste.
Nach dem Abstieg 2009/2010 ist Philipp Niederländer neuer Spielertrainer des FV Biesingen.
Er strebt mit der Mannschaft den Wiederaufstieg an.


Sportfreunde Rilchingen-Hanweiler e.V. 1919

Die Sportfreunde Rilchingen-Hanweiler e.V. 1919 sind mit annähernd 600 Mitgliedern der größte Ortsverein. Die Abteilung Fußball stellt hierbei mit ca. der Hälfte der Mitglieder die stärkste sportliche Sparte. Zur Zeit unterhält die Abteilung Fußball zwei aktive Herrenmannschaften, eine AH-Mannschaft und drei Jugendmannschaften.

FV 09 Bischmisheim

Bild vom Aug 2009

Früheren Vereine

Jugend  ATSV Saarbrücken bis zur C-Jugend, dann SV Saar 05.

 

1. SV Saar 05 Saarbrücken bis 1999 (Meister 1997/1998)

2. FC Phönix 09 Kleinblittersdorf 1999 - 12.2003 (Meister 2003/2004)

3. Spielertrainer Sportfreunden Hanweiler ab 06.2004 - 06.2005

4. SV 09 Bübingen 07.2005 - 06.2007 (Meister 2006/2007)

5. FV 09 Bischmisheim 07.2007 - 06.2010 (Meister 2007/2008),

                                    Aufsteiger in die Verbandsliga 2008/2009

6. Spielertrainer Sportfreunden Hanweiler (2 Aufstiege 2011 + 2012)

 

 

Kurzmeldungen

Counter

Neues Spielertrainerduo für die Saison 2017-2018 "Barzen und Blum" verpflichtet. (Mehr unter Aktuelles)

 

Trainingsplan Vorbereitung 2017 eingestellt - siehe Reiter SV Erbringen

 

 

Spielberichte siehe auf der Facebook-Seite des SVE

 

https://www.facebook.com/search/top/?q=sv%20erbringen

 

 

Sprüche

Sepp Herberger:

 

"Eine Mannschaft ist immer so gut, wie die Stimmung auf der Bank und die Stimmung im Umfeld !!" ;-)

 

Zur Sprücheseite

 

 

Freundschaften und Sponsoring

SV Saar 05 Jugend
Borussia 09 Püttlingen