Bericht des Trainers

Spielbericht

Sonntag, 16.08.2009

FVB 2 - SC Friedrichsthal 2
8:3 (3:1)

Nach der unnötigen Niederlage am letzten Spieltag hat die Mannschaft unter der Woche gut trainiert und wollte sich mit einem Sieg gegen SC Friedrichsthal rehabilitieren.
Entsprechend motiviert gingen die Jungs bei sommerlichen Temperaturen ins Spiel. Sofort ergriffen wir die Initiative und erspielten uns, angetrieben vom starken Edin Dzafic, einige gute Chancen, doch es dauerte bis zur 26. Minute, ehe etwas Zählbares dabei raussprang.

Im Anschluss an eine Ecke spielte Alexander Brosius nach außen auf Morad Bahraoui, der am langen Pfosten mustergültig Oliver Camerino zum 1:0 bediente.
Keine fünf Minuten später erhöhte Samir Ezzoubaa nach einem kurz ausgeführten Eckball und tollem Solo auf 2:0 (30.) und 120 Sekunden später vollstreckte Morad Bahraoui nach Vorlage von Edin Dzafic zum 3:0 (32.).

Zu allem Überfluss verabschiedete sich einer der wenigen guten Akteure der Gäste mit der Ampelkarte wegen wiederholten Foulspiels (37.), doch mit dem Mute der Verzweiflung gelang den Grün-Weißen vor der Halbzeit der Anschlusstreffer unter gütiger Mithilfe unseres wieder genesenen Torhüters Jan Poss, der den Distanzschuss durch die Hände rutschen ließ (40.).

Nach der Pause wollten wir direkt nachlegen und taten dies auch mit dem vielleicht schönsten Angriff dieses Spiels: Oliver Camerino mit einem 40m Diagonalpass über den Abwehrspieler auf Edin Dzafic und der legte quer in die Mitte auf Mirko Welzel zum 4:1 (47.).

Friedrichsthal kam zwar noch durch ein Eigentor von Samir Ezzoubaa zum 4:2 in der 53. Minute doch nach einem Doppelschlag von Oliver Camerino (64.) und Mirko Welzel (65.) war die Messe gelesen und der SC ergab sich seinem Schicksal.
Als dann noch die Treffer Nummer sieben und acht durch Oliver Camerino in der 70. Minute und Mirko Welzel in der 82. Minute fielen, versuchten die Gäste noch wenigstens alles, um nicht zweistellig zu verlieren und sorgten im Anschluß an einen Eckstoss nach einer Unachtsamkeit unsererseits noch für Ergebniskosmetik zum 8:3 (84.).

Alles in Allem war es ein, auch in dieser Höhe, verdienter Sieg und so können wir mit erhobenem Haupt auf das Heimspiel gegen den Spitzenreiter in zwei Wochen schauen. Danach wird man sehen, wo der Weg für uns in dieser Saison hinführt.

Aufstellung:
Poss J., Brosius A. (Hartz M.), Frantz B., Huff D. (Hensel A.), Ezzoubaa S. (Rizzuto P.), Diener W., Camerino O., Ludt J., Dzafic Edin, Bahraoui M., Welzel M.

Tore:
Camerino O. (3), Welzel M. (3), Ezzoubaa S., Bahraoui M.

Beste Spieler:
Dzafic Edin, Frantz B., Bahraoui M.

Kurzmeldungen

Counter

Neues Spielertrainerduo für die Saison 2017-2018 "Barzen und Blum" verpflichtet. (Mehr unter Aktuelles)

 

Trainingsplan Vorbereitung 2017 eingestellt - siehe Reiter SV Erbringen

 

 

Spielberichte siehe auf der Facebook-Seite des SVE

 

https://www.facebook.com/search/top/?q=sv%20erbringen

 

 

Sprüche

Sepp Herberger:

 

"Eine Mannschaft ist immer so gut, wie die Stimmung auf der Bank und die Stimmung im Umfeld !!" ;-)

 

Zur Sprücheseite

 

 

Freundschaften und Sponsoring

SV Saar 05 Jugend
Borussia 09 Püttlingen