Bericht des Trainers

Sonntag, 30.08.2009

 

FV Bischmisheim 2 - SV Altenwald 1 6:4 (3:1)



Es machte uns der ungeschlagene Tabellenführer seine Aufwartung. Entsprechend motiviert und konzentriert wollten wir die Sache angehen, man konnte die Anspannung auch jedem einzelnen Spieler ansehen. Trotzdem gerieten wir nach fünf Minuten in Rückstand, als der ehemalige 09er Walid Habbasch seine Schnelligkeit ausnutzen konnte und das 0:1 erzielte.

Die Gäste zogen sich jetzt weit in ihre Hälfte zurück und wir hatten dadurch die größeren Spielanteile, doch Chancen konnten wir uns gegen die vielbeinige Abwehr zunächst kaum rausspielen.
So dauerte es bis zur 14. Minute, als Cedric Wirtzfeld einen Eckball genau auf die Stirn von dem kopfballstarken Dominic Huff spielte und es 1:1 stand. Daraufhin lockerten die Gäste wieder etwas mehr ihren Abwehrriegel und wurden etwas offensiver, doch unsere gut von Jörg Ludt organisierte Defensive, mit den immer besser werdenden Manndeckern Wolfgang Diener und Benny Frantz, ließ überhaupt nichts anbrennen.

Unser Dribbelkünstler Cedric Wirtzfeld brachte uns durch einem Sonntagsschuss unter die Latte mit 2:1 in Front (24.) und kurz vor der Pause erhöhte Dominic Huff nach toller Ballmitnahme und einem wuchtigen Distanzschuss sogar auf 3:1.
Zur zweiten Hälfte wollten wir direkt die Entscheidung suchen und spielten auf das 4:1, doch zunächst kam es anders, denn in der 53. Minute fiel der 3:2 Anschlusstreffer und zehn Minuten später sogar der Ausgleich (63.). Kurz darauf kam für den angeschlagenen Dominic Huff unser Neuzugang Alexander Engel zu seinem Debüt beim FV09, doch nach einen unglücklichen Aktion verdrehte er sich das Knie und so kam Alexander Brosius auf die rechte Außenbahn.

Ein Glücksgriff für uns, wie sich später herausstellen sollte, doch zunächst hatten wir Riesendusel, als der Gästeakteur mit der Nr. 8 nur den Pfosten traf, wodurch das Spiel wohl anders verlaufen wäre. Zu allem Übel mussten wir dann noch unseren wendigen Cedric Wirtzfeld mit einer Wadenblessur auswechseln.
Doch dann kam der Auftritt von Alexander Brosius. In seiner für ihn typischen Art setzte er sich am rechten Flügel durch und legte vor dem Gästetor auf den in der Mitte freistehenden Mirko Welzel quer und es stand 4:3 (78.). Der Stachel saß so tief beim Tabellenführer, dass sie kopflos den Ball verloren und fast in der gleichen Minute das 5:3 durch Daniel Geiß kassierten (79.).

Fünf Minuten später krönte „Wolle“ Diener seiner beste Saisonleistung mit einem Kopfballtorpedo zum 6:3 in der 84. Minute. Die Altenwalder waren nun sichtlich bedient und wir hatten noch mehrere hundertprozentige Chancen, die wir teilweise überheblich vergaben. So blieb es dem Spielertrainer der Gäste vorbehalten, mit seinem zweiten Treffer den Endstand dieser Begegnung zum 6:4 zu markieren.

Es war ein würdiges Spitzenspiel, das den zahlreich erschienenen Zuschauern alles bot, was den Fussball ausmacht: viele Tore, hohes Tempo, Emotionen und einen letzten Endes verdienten Sieger FVB, bei dem die gesamte Truppe inklusive Ersatzspieler eine hervorragende Leistung bot.

Aufstellung:

Camerino S., Frantz B., Diener W., Steffes M., Huff D. (65. Engel A./69. Brosius A.), Nagel B., Wirtzfeld C. (77. Rizzuto), Camerino O., Geiß D., Welzel M., (Ezzoubaa S., Hensel A.)

Tore:

Huff D. (2), Wirtzfeld C., Welzel M., Geiß D., Diener W.

Beste Spieler:

Frantz B., Nagel B., Diener W., Camerino S.

Kurzmeldungen

Counter

Neues Spielertrainerduo für die Saison 2017-2018 "Barzen und Blum" verpflichtet. (Mehr unter Aktuelles)

 

Trainingsplan Vorbereitung 2017 eingestellt - siehe Reiter SV Erbringen

 

 

Spielberichte siehe auf der Facebook-Seite des SVE

 

https://www.facebook.com/search/top/?q=sv%20erbringen

 

 

Sprüche

Sepp Herberger:

 

"Eine Mannschaft ist immer so gut, wie die Stimmung auf der Bank und die Stimmung im Umfeld !!" ;-)

 

Zur Sprücheseite

 

 

Freundschaften und Sponsoring

SV Saar 05 Jugend
Borussia 09 Püttlingen