Meine Sicht der Dinge zum Spiel gegen den SV Furpach;

 

1 Halbzeit:

 

In der Anfangsphase des Spieles taten wir uns unwahrscheinlich schwer. Furpach stand tief und ließ uns bis kurz vor die Mittellinie kommen. Ab dort wurde Pressing gespielt, mit hohem läuferischem und kämpferischem Einsatz. Der Gegner spielte trotz allem mit und hatte seinerseits die ein oder andere gefährliche Situation. Unsere Ungeduld, unbedingt ein Tor zu erzielen, in der Form, dass sich aus der Defensive zu früh mit eingeschaltet wurde, wurde aber glücklicherweise nicht bestraft. Wenn Furpach im Abschluss konsequenter gewesen wäre, hätten sie nicht unverdient geführt. Nachdem wir uns zeitweise auf unser Kurzpassspiel besannen und über außen spielten, kamen wir ebenfalls zu Chancen. Maurer scheiterte noch kurz zuvor nach schöner Kombination über Toffi, aber dann war der Bann gebrochen.

Das 1:0 fiel ebenfalls über Toffi und dann (glaube ich) über außen Fuhr der Quinten bediente. (40 Min) Jetzt dachten wir wohl schon an die Halbzeit, als Fuhr und ich einen Gegner an der Außenlinie zu Fall brachten. Der fällige Freistoß, am langen Pfosten ein verlorenes Kopfballduell und das 1:1 (44 Min). Camerino ohne Chance.

 

2. Halbzeit:

 

Leider konnte man aufgrund des Gegentores den Gegner nicht kommen lassen, was die Ausgangssituation in der zweiten Halbzeit der ersten gleich stellte.

Die zweite Halbzeit ist deshalb schnell erzählt, es fiel kein Tor mehr. Der Gegner schien mit dem Punkt zufrieden, konterte gefällig, aber scheiterte an der eigenen Unfähigkeit ebenso wie wir. Verbal ganz stark haderten wir mit dem Schiedsrichter, den Gegnern, und was noch besser war untereinander. So kann man kein Spiel in dieser Klasse gewinnen. Gerade in solchen Situationen mangelt es zur Zeit noch am fehlenden Charakter. Aber wir lernen alle dazu. Auch Du mein Sohn "Brutus". ;-)

 

Fazit: Aufgrund der fehlenden Einstellung einiger Spieler, bzw. der fehlenden Eingeschworenheit, die uns stets auszeichnete, haben wir nicht mehr als diesen Punkt verdient. Furpach nach dem 1:1 taktisch clever, und kämpferisch verdient den Punkt zu Hause behalten.

Kurzmeldungen

Counter

Neues Spielertrainerduo für die Saison 2017-2018 "Barzen und Blum" verpflichtet. (Mehr unter Aktuelles)

 

Trainingsplan Vorbereitung 2017 eingestellt - siehe Reiter SV Erbringen

 

 

Spielberichte siehe auf der Facebook-Seite des SVE

 

https://www.facebook.com/search/top/?q=sv%20erbringen

 

 

Sprüche

Sepp Herberger:

 

"Eine Mannschaft ist immer so gut, wie die Stimmung auf der Bank und die Stimmung im Umfeld !!" ;-)

 

Zur Sprücheseite

 

 

Freundschaften und Sponsoring

SV Saar 05 Jugend
Borussia 09 Püttlingen